Rundreise Nordindien 5 Tage Reise Rajasthan

Der Reisebeginn Ihrer Indien Reise ist variabel und täglich möglich. Sie fahren in einem komfortablen Auto mit eigenem Fahrer und Reiseleiter vor Ort. So können Sie Ihre Rundreise ganz stressfrei genießen. 

1. Tag Delhi

Sie besichtigen am Vormittag Alt Delhi mit der größten Moschee Indiens der Jama Masjid, die Gedächtnisstätte für Mahatma Gandhi und den farbenfrohen Markt mitganzen  vielen Goldschmieden und Kunsthändlern. Am Nachmittag geht es weiter nach Neu Delhi. Dort stehen der Qutub Minar, das India Gate und das Parlament auf dem Programm.

Übernachtung: Delhi

Rundreise Indien 5 Tage Indien Reise Privat  Rajasthan Nordindien
Delhi India Gate

2. Tag Jaipur

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Jaipur (ca. 281 km).

Am Nachmittag erreichen Sie Jaipur, die Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan. Jaipur zählt zu den farbenprächtigsten Städten Indiens, die rötliche Bemalung der Stadtmauer und Fassaden gab ihr den Namen „Rosarote Stadt“

Übernachtung: Jaipur

 Jaipur Palast der Winde
Jaipur Palast der Winde

3. Tag Jaipur

Erstes Ziel des Tages ist die Festung Amber, wo Sie die Palastanlage besichtigen. Hier zeigt sich deutlich die Mischung von hinduistischen und moslemischen Einflüssen auf die Kultur und Lebensweise. Es folgen weitere Höhepunkte wie die Fassade des "Palastes der Winde" und der Stadtpalast.

Übernachtung: Jaipur

Jaipur Fort Amber
Jaipur Fort Amber

4. Tag Agra

Fahrt in Richtung Agra (ca. 239 km.) Unterwegs Besichtigungsstopp in der verlassenen Wüstenstadt Fatehpur Sikri. Diese Palastanlage aus dem 16. Jh. beeindruckt durch ihr 53 m hohes Siegestor, das höchste Portal Indiens. Am Nachmittag besichtigen Sie das Taj Mahal, das sich Ihnen heute im Abendlicht präsentiert. Es wurde 1630 vom großen Moghulkaiser Shah Jahan als „Grabmal der Liebe“ für seine Gemahlin Mumtaz Mahal aus weißem Marmor errichtet.

Übernachtung: Agra

Agra Taj Mahal
Agra Taj Mahal

5. Tag Delhi

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Delhi (ca. 211 km).

Gleich am Morgen besichtigen Sie das Agra Fort (16. Jh.), eine der größten Befestigungsanlagen der Welt. Sie sehen auch das Grabmal des Ltimad-ud-Daulah, dem sogenannten „Baby-Taj“. Am Abend besichtigen Sie in Delhi den Gurudwara Bangla Sahib Tempel aus dem späten 18. Jh. Er ist der größte seiner Art in der Stadt. Es herrscht dort eine Atmosphäre erstaunlicher Frömmigkeit. Zahlreiche Gläubige drängen sich vor dem Granth Sahib, der Heiligen Schrift, fallen auf die Knie, beten und bringen Opfergaben.

Delhi
Delhi


Wie wäre es mit einem Anschließenden Badeaufenthalt in Goa? 

Klicken Sie hier ....