Rundreise Zentralindien 8 Tage

Der Reisebeginn Ihrer Indien Reise ist variabel und täglich möglich. Sie fahren in einem komfortablen Auto mit eigenem Fahrer und Reiseleiter vor Ort. So können Sie Ihre Rundreise ganz stressfrei genießen. 

1. Tag Delhi

iSie besichtigen am Vormittag Alt Delhi mit der größten Moschee Indiens der Jama Masjid, die Gedächtnisstätte für Mahatma Gandhi und den farbenfrohen Markt mit vielen Goldschmieden und Kunsthändlern. Am Nachmittag geht es weiter nach Neu Delhi. Dort stehen der Qutub Minar, das India Gate und das Parlament auf dem Programm.

Übernachtung: Delhi

Delhi India Gate
Delhi India Gate

2. Tag Agra

Fahrt in Richtung Agra (ca. 210 km). Sie besichtigen zuerst das Agra Fort. Am Nachmittag besichtigen Sie das Taj Mahal, das sich Ihnen heute im Abendlicht präsentiert. Es wurde 1630 vom großen Moghulkaiser Shah Jahan als „Grabmal der Liebe“ für seine Gemahlin Mumtaz Mahal aus weißem Marmor errichtet.

Übernachtung: Agra

Agra Taj Mahal
Agra Taj Mahal

3. Tag Orchha

Heute fahren Sie mit dem Zug von Agra nach Gwalior ca. 1 Stunde. Dort werden Sie das Gwalior Fort besichtigen. Weiter geht es mit dem Auto nach Orchha (ca. 122 km). In Orchha sehen Sie das prächtige Fort und die Überreste der Tempel und Paläste aus der Bundela-Zeit. Anschließend erwartet Sie die Abendzeremonie im Ramraja-Tempel. 

Übernachtung: Orchha

 

Orchha
Orchha

4. Tag Khajuraho

Nach dem Frühstück geht Ihre Reise weiter nach Khajuraho (ca. 175 km). Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Optional können Sie am Abend einer Tanzvorführung zusehen. Der klassische indische Tanz verfügt über viele Facetten. Khajuraho bietet mehrere Möglichkeiten einer solchen Tanzveranstaltung beizuwohnen.

Übernachtung: Khajuraho 

Khajuraho Tempel
Khajuraho Tempel

5. Tag Khajuraho

Die Besichtigung der Tempel in Khajuraho ist einer der Höhepunkte dieser Reise. Die Tempelanlagen gehören zum UNESCO Weltkulturerbe.  In der Zeit von 950 bis 1050 n. Chr. wurden dort 85 Tempel erbaut, von denen heute noch 22 Tempel erhalten sind.  Meisterliche Steinmetze erschufen Figuren wie Götter, Krieger und Tiere.  Interessant ist auch, dass eine Reihe dieser Figuren das Liebesspiel nach dem Kamasutra darstellen. 

Übernachtung: Khajuraho

Khajuraho Tempel
Khajuraho Tempel

6. Tag Varanasi

Heute fliegen Sie von Khajuraho nach Varanasi, bekannt als eine der heiligen Städte Indiens, die an den Ufern des Ganges liegt.  Am späteren Nachmittag machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Ganges und beobachten von dort aus die Abendzeremonien am Fluss. Dann verwandeln sich die Badetreppen in Varanasi in einen magischen Ort. Vom Boot aus genießen Sie diese einmalige Stimmung und sehen Bade- und Feuerritualn zu, hören die Gesänge der Priester, beobachten Yogis bei ihren Übungen und vieles mehr. Bitte beachten die Bootfahrt ist in manchen Monaten nicht möglich, wenn starke Strömung im Ganges besteht. 

Übernachtung: Varanasi

Varanasi Badetreppen
Varanasi Badetreppen

7. Tag Varanasi

Vormittags unternehmen Sie ein Bummel durch die farbenfrohe Altstadt von Varanasi. In den engen Gassen gibt es eine Vielzahl von Geschäften und Läden, die ihre Waren anbieten. Sie werden dort auch einige Tempel sehen und das Bestattungsgelände am Ufer des Ganges besichtigen.  Am Nachmittag fahren Sie nach Sarnath (ca. 10 km) einem sehr bedeutendsten Wallfahrtsort der Buddhisten. Hier hielt Buddha nach seiner Erleuchtung die erste Predigt. 

Varanasi Ganges
Varanasi Ganges

8. Tag Delhi

Heute fliegen Sie zurück von Varanasi nach Delhi und treten die Heimreise oder ein Verlängerungsprogramm, wie zum Beispiel einen Badeaufenthalt in Goa oder Ayurveda in Kerala, an.

Delhi
Delhi


Wie wäre es mit einem Anschließenden Badeaufenthalt in Goa? 

Klicken Sie hier ....